Medical Flossing zur Erweiterung anderer Therapiemethoden

Beim Medical Flossing umwickeln wir Extremitätengelenke mit einem eigens dafür entwickelten Latexband. Dafür wenden wir eine spezielle Applikationstechnik an, damit das Band besonders straff sitzt. Danach wird das Gelenk entweder aktiv oder passiv bewegt. Diese Methode kombinieren wir häufig mit anderen Therapiemethoden wie der Manuellen Therapie, der Osteopathie oder der Physiotherapie.


Wirkungen von Medical Flossing

Durch das gezielte Abbinden von Körperpartien und das Bewegen der Gelenke entstehen Kräfte, die auf die Haut einwirken und zu einer Hemmung des Schmerzempfindens führen. Darüber hinaus bewirkt der hohe Druck auf das Gewebe einen Schwammeffekt, der für einen lymphatischen Abfluss sorgt. Ein weiterer Effekt von Medical Flossing ist die Verschiebung von Bindegewebsschichten, wobei (beispielsweise nach einer Verletzung) verklebte Schichten voneinander gelöst werden.


Diese Methode eignet sich für nahezu alle Patienten. Wir besprechen mit Ihnen gerne persönlich, ob die Methode des Medical Flossings in Ihrem Fall sinnvoll ist.